Société Biblique de Genève

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
FrançaisEnglish
Home Genfer Bibelgesellschaft

Wer sind wir?

E-Mail Drucken
Die Genfer Bibelgesellschaft ist ein missionarischer Verein ohne kommerziellem Zweck, gegründet um 1917. Sie ist vom Staat als gemeinnützig anerkannt. Die Arbeit begann mit missionnarischen Buchhandlungen unter der Bezeichnung "Dépôt des Saintes Ecritures" in Genf um 1917, dann in Paris um 1925 unter dem Namen "Maison de la Bible", in Zürich um 1933 als "Haus der Bibel", und dann in mehreren Ländern auf 3 Kontinenten. Zur Zeit gibt es ca. 20 "Häuser der Bibel": in Frankreich, der Schweiz, in Italien, in Neukaledonien und in der Elfenbeinküste.

Seit dem Beginn des Zweiten Weltkriegs begann die Genfer Bibelgesellschaft mit der Herausgabe und den Vertrieb des Wortes Gottes in unseren drei Nationalsprachen deutsch, französisch und italienisch. Um diese Arbeit weiterführen zu können, wurde sie um 1943 unter dem heutigen Namen ins Handelsregister eingetragen.

Die Anerkennung von den Bundespräsidenten Philippe Etter und Ernst Wetter sowie von General Guisan zeigt, wie wichtig der Druck und der Vertrieb der Heiligen Schrift für diese Staatsmänner war, während die Schweiz vom Zweiten Weltkrieg bedroht war.

Bis heute hat die Genfer Bibelgesellschaft als erstes Ziel, die Bibel allen zum tiefstmöglichen Preis zugänglich zu machen. Durch das "Haus der Bibel", macht sie das Wort Gottes in der Schweiz und im Ausland bekannt und schützt die christliche Kultur, das Fundament des Glaubens an Jesus Christus, unsere Zivilisation und unserer Traditionen. Sie verfolgt keinen kommerziellen Zweck und ist unabhängig von politischen und religiösen Organismen.